30. August 2018
Sanft fällt der Regen zwischen den Bäumen auf den gedeckten Platz. In der Küche brutzeln die Köstlichkeiten für den Gaumen auf dem Feuer, während das Publikum gespannt den Geschichten lauscht. Dieses Jahr führen wir die Leute kulinarisch durch die alte Berner Küche mit dem einen oder anderen Schmankerl aus alten Kochbüchern. Thomas Vaucher liest Kurzgeschichten passend zur Region vor und lässt mit dem "Blutmond" das Gruselige im Flackern der Flammen aufleben.

03. Februar 2018
Köstlichkeiten für die Seele: Literatur - Schmausen - Ambiente

01. Januar 2018
coolTour - Silvester und Neujahr draussen feiern

2017 · 14. November 2017
Der Wind pfeift durch die Bäume und im dicken Laubteppich strahlen die weissen Jurasteine. Das Wasser kräuselt sich um Steine und fällt tosend über die nächste Stufe. Hand in Hand stellen wir das Camp auf, sammeln Holz und machen erst mal ein Feuer. Am Bachbett stehend betrachten wir das Spiel des Baches. Das Wasser, irgendwo weit oben aus einer Quelle sprudelnd, sucht sich seinen Weg durch die Schlucht. Die Bäume mit breiten Wurzeln am Ufer stehend nähren sich aus dem Boden. Welche...

2017 · 03. Oktober 2017
Auszeit fürs Team naturwagnis

2017 · 02. Oktober 2017
Lesung mit Köstlichkeiten vom Feuer

2017 · 17. August 2017
Reisebericht Activretreat segeln mit alten Langbooten in Schweden
2016 · 23. Oktober 2016
Wir sitzen zusammengedrängt reduced to the max mit unserem Gepäck im Pickup. Nur unsere Kanus geniessen Freiluft und genügend Platz. Jeder Blick in den Seitenspiegel bestätigt mir aufs Neue, dass der Anhänger ziemlich lang ist. So an die sechs Meter Länge zieht das Auto den Anhänger durch das begehrte Nadelöhr Gotthard, um auf der anderen Seite unserem Ziel Turbigo näher zu kommen. So ein Anhänger hat auch seine Vorteile. Ab und zu kannst du auf der Anhängerspur fahren und ziehst an...

2016 · 14. August 2016
Endlich, die Bootsübernahme ist vollbracht! Die Yacht bewegt sich sachte im Wasser und wartet geduldig auf die morgige Ausfahrt. Der Einkauf für eine Woche auf See stapelt sich im Salon und wird in den Tiefen der Yacht verstaut. Nach getaner Arbeit und mit vollem Magen geniessen wir den Abend im ruhigen Hafen. Die Sonne geht um 21:30 Uhr unter und die Dämmerung dauert bis ca. 23 Uhr.

Mehr anzeigen